Previous Next

Tag der offenen Tür beim Tennisclub Wixhausen

Sonntag, 27. April 2014

Großes Gedränge auf den Tennisplätzen

Wie schon seit vielen Jahren hat sich der Römer Tennisclub Rot-Weiß Wixhausen an der bundesweiten Aktion "Deutschland spielt Tennis" mit einem Tag der offenen Tür beteiligt. Mit einer Anzeige in der Arheilger Post, mit Flyern in die Briefkästen, mit kleinen Plakaten bei Wixhäuser Geschäften, Kindergärten und Schule, mit zwei großen Werbebannern und sogar mit Flyern und Plakaten bei der GSI wurde heftig geworben. Das hat – verbunden mit dem lange schönen Wetter – erhebliche Aufmerksamkeit und Interesse hervorgerufen, besonders wurde das von der Darmstädter Brauerei gespendete Banner gelobt. Aber dann rückte der Termin näher und der Wetterbericht wurde immer schlechter und lautete zuletzt auf Dauerregen.
 
Aber – o Wunder – der Wettergott hatte ein Einsehen, denn ab 11 Uhr blieb es trocken. Trainer Dieter Ungermann hatte alle „seine Jungs“ und die Kinder der Tennis-AG der Georg-August-Zinn-Schule mobilisiert. Sie kamen zahlreich, teils mit Eltern, und belebten die Tennisplätze. Aber es kamen auch etliche Tennis-Interessierte, die gleich mal ein Schnuppertraining absolvierten und sich hinsichtlich einer Mitgliedschaft erkundigten. So bestehen begründete Hoffnungen, dass der Mitgliederschwund zum Jahresende bald wieder ausgeglichen werden kann.
 
Am Nachmittag kam dann sogar die Sonne heraus, so dass sich die RTW-Aktivisten noch zu einem gemütlichen Grillabend auf der Terrasse der Tennishütte zusammenfanden. Sie genossen einen wunderschönen Sonnenuntergang und feierten den erfolgreichen Abschluss der Aktion "Deutschland spielt Tennis".
 
Zum Seitenanfang