Previous Next

Wixhäuser Tennisclub öffnet sich für Mitglieder anderer Tennisvereine

Freitag, 09. Mai 2014

Bei Wettkämpfen gegen andere Tennisvereine lernt man sich kennen und manchmal findet man sich so nett, dass man sich zu privatem Tennisspiel verabredet. Da ist dann die Frage: "Gehen wir zu Euch oder gehen wir zu uns"? Und wenn dann aus gelegentlichem Tennisspiel eine engere Freundschaft entstanden ist und man sich möglichst oft verabreden möchte, dann sind die Gebührenregelungen für das Spiel mit Gästen finanziell doch arg hinderlich. Und wenn man schon Mitglied in einem Tennisverein ist und dort Beitrag und Arbeitseinsatz leistet, ist der Beitritt zu einem zweiten Tennisverein ebenfalls zu aufwendig, auch wenn in Wixhausen im ersten Jahr nur der halbe Beitrag zu zahlen ist.
Aus diesem Grund und bei Berücksichtigung, dass die wunderschöne Tennisanlage in Wixhausen keineswegs ausgelastet ist, wurde bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Ergänzung der Gebührenordnung beschlossen.
Nun lautet der neue Absatz: "Wer nachweislich Mitglied eines anderen deutschen Tennisvereins ist, kann für 40 Euro (Kinder und Jugendliche 20 Euro) vom Vorstand eine Gäste-Saisonkarte erhalten."
So kann nun künftig vorgeschlagen werden: "Treffen wir uns in Wixhausen, da kostet die ganze Saison zusätzlich nur 40 bzw. 20 Euro".
Die Wixhäuser hoffen, dass auf diese Weise noch etwas mehr Leben auf die Tennisanlage kommt.

Zur aktualisierten Gebührenordnung
Zum Seitenanfang