Previous Next

Wixhäuser Tennisjugend für tollen Einsatz nicht belohnt

Freitag, 23. Mai 2014
Am vergangenen Freitag standen die letzten Spiele der Wixhäuser Tennisjugend an, bevor es nun in eine dreiwöchige Pause geht.
 
Unsere U10-Mannschaft war zu Gast bei der Mannschaftsspielgemeinschaft Groß-Gerau/TVH Rüsselsheim/Wallerstadt und wollte nach den Niederlagen der letzten Wochen endlich den ersten Sieg einfahren. Doch irgendwie war an diesem Tag der Wurm drin. Zunächst konnte von den vier Einzeln nur eines gewonnen werden, obwohl einige Spiele und Sätze durchaus zu Gunsten des Römer Tennisclub hätten ausgehen können. Doch bei vielen Ballwechseln war etwas Pech dabei, sodass durch die noch ausstehenden Doppel maximal ein Unentschieden möglich gewesen wäre. Doch auch hier war den Jungs das Glück nicht hold: Beide Spiele gingen verloren, sodass am Ende eine deutliche 1:5-Niederlage nach Spielen stand, welche aber letztlich nicht die gute Leistung unserer Mannschaft widerspiegelt.
 
Gleichzeitig war unsere U14 bei der TUS Griesheim III im Einsatz. Auch hier war das Ziel, einen Sieg einzufahren und somit den zweiten Erfolg hintereinander klarzumachen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei den Einzeln, gerade in den ersten Sätzen, gestalteten sich einige Spiele im zweiten Satz sehr ausgeglichen. Ein Einzel wurde gewonnen, ein zweites Einzel musste im Tie-Break entschieden werden. Doch wie bei der U10 zuvor, war das Glück an diesem Tag nicht auf der Seite der Wixhäuser, sodass es mit einer Hypothek von 1:3 Punkten nach Spielen in die beiden ausstehenden Doppel ging. Und ein Unentschieden lag in der Luft: Nach tollem Kampf und klasse Ballwechseln ging das erste Doppelspiel an die Gäste aus Wixhausen. Die zweite Partie war ebenfalls abwechslungsreich und hätte gewonnen werden können, doch eine leicht angeschlagene Gesundheit eines unserer Spieler und die um einen Tick besser aufspielenden Griesheimer machten unserer Mannschaft einen Strich durch die Rechnung. Am Ende stand eine mehr als knappe 2:4-Niederlage, dennoch kann die Mannschaft stolz auf ihre Leistung sein. Und im noch stattfinden Rückspiel Anfang Juli kann auf der heimischen Tennisanlage Revanche genommen werden.
 
Jetzt stehen für beide Jugendmannschaften erst einmal drei Wochen Erholungspause an, bevor es dann zu Hause gegen die SG Arheilgen (U10) und den TC Alsbach II (U14) geht.
 

Zur Mannschaftsübersicht

 
Zum Seitenanfang