Mitgliederversammlung des Römer Tennisclub

Freitag, 26. Februar 2016

Wo soll es lang gehen beim RTW ?

Am 26.2. fand die jährliche Mitgliederversammlung des Römer Tennisclub Rot-Weiß Wixhausen im Kolleg des Bürgerhauses statt. Zuerst erfolgten die üblichen auch diesmal unproblematischen Berichte vom sportlichen und gesellschaftlichen Verlauf des Jahres 2015 und der Kassenbericht.

Aber dann kam das spannende Thema, wer die Nachfolge des Jugendwarts Oliver Richter antreten will, der mit seiner Elli nach Wächtersbach „auswandert". Und wie das bei der Suche nach Aktivisten leider üblich ist : alle schauten nach unten, nur nicht auffallen war die Devise. Aber Oliver hatte in vielen Gesprächen schon vorgearbeitet : er konnte die zweite Vorsitzende Julia Volker vorschlagen, die mit einigen Bedenken und Bitte um Mithilfe der Eltern und Jugendlichen zusagte. Ihre Wahl war dann ganz schnell und einstimmig.

Auch die Nachfolge von Elli hat geklappt, die Aufgaben einer Kassenprüferin übernehm Sandra Baur und nachdem die Jugendlichen als Spezialisten für Internet und facebook an ihrer Ehre gepackt worden waren. Werden die RTW-homepage und die RTW-Informationen in facebook künftig von Luke Jacobi aktualisiert, der von Philipp Engelke und Luca Rašo unterstützt wird.

Bei der Diskussion des Veranstaltungskalenders 2016 konnte Luca Rašo als Jugendvertreter berichten, dass neben der Tennisfreizeit in der letzten Ferienwoche etliche neue Aktivitäten geplant sind, um das Tennisspiel der Kinder und Jugendlichen zu aktivieren. Für den 9./10.7. ist ein offenes Tennisturnier geplant, zu dem die RTW`ler ihre Bekannten einladen können. Die Jugend-Vereinsmeisterschaften sollen diesmal konzentriert am Wochenende 3./4.9. mit Übernachtung auf dem Tennisgelände stattfinden, denn im vergangenen Jahr sind etliche der bisher individuell zu terminierenden Spiele nicht zustande gekommen. Die Jugendvertretung Luca Rašo und Philipp Engelke will sich bemühen, einen wöchentlichen Tennistreff der Kinder und Jugendlichen zu organisieren. Die Weihnachtsfeier 2015 fand in der Soccerhalle am Nordbahnhof statt für 2016 werden noch Ideen gesucht.

Die Sieger der Vereinsmeisterschaften waren im Mixed Anne-Catrin Ludwig & André Deilen, Claudia & Andreas Bauer und Elli & Oli Richter, bei den Herren André Deilen, Dieter Becker und Rahul Singh, bei den U18 Dominik Rašo und bei U10 Leo Root. Sie bekamen Urkunden und eine Einladung zu einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen.

Wie das auch bei anderen kleinen Vereinen beklagt wird, hat der RTW zu wenig erwachsene Mitglieder für einen lebhaften Spielbetrieb. Manche Mitglieder versprechen sich eine Belebung, wenn der RTW sich als Abteilung in den viel größeren Wixhäuser Sportverein TSG eingliedern würde. Aber die Gegner einer solchen Organisationsänderung setzten sich mit dem Hinweis auf höhere Mitgliedsbeiträge und den Verlust der uneingeschränkten Selbstbestimmung durch. Der Vorstand soll andere Wege zur Mitgliedergewinnung finden.

Nachdem nun vor allem die Zukunft der Jugend- und Öffentlichkeits-Arbeit gesichert ist, konnte der Vorstand die Mitgliederversammlung beruhigt beenden.

Zum Seitenanfang