Freiwillige Feuerwehr Wx beim RTW

Montag, 11. April 2016

Nachdem nun endlich etwas Frühjahr eingekehrt ist, konnte beim ersten Arbeitseinsatz 2016 des Römer Tennisclub Rot-Weiß Wixhausen kräftig zugelangt werden. Es gab unendlich viel Laub zu beseitigen. Auch der vordere Teil des völlig verdreckten Bachs wurde vor dem Tennisgelände gereinigt.


Für eine schon seit Jahren abgestorbene große Fichte lag nun die Genehmigung des Umweltamts zur Beseitigung vor. Da bewährte sich wieder einmal die vereinsübergreifende Wixhäuser Hilfsbereitschaft. Denn Markus Buß kam mit 2 Kollegen und großem Feuerwehrauto. Die Leiter wurde geschickt an den großen Bäumen vorbei geschwenkt, bis dann der obere Teil der abgestorbenen Fichte gekonnt gekappt werden konnte. Der Rest wurde dann gefahrlos am Boden abgesägt.  Mit großem Beifall und einer Spende für die Feuerwehr-Jugend wurden die freundlichen Helfer nach einer gemeinsamen Kaffeepause verabschiedet.

Über das Fichtenholz freute sich ein Kamin-begeistertes RTW-Mitglied, die Zweige und sonstiger Heckenschnitt brannte noch etliche Stunden.


In den kommenden Tagen werden noch Restarbeiten erledigt und dann hoffen alle auf baldiges Kommen der Firma, die dieses Jahr erstmals die Frühjahrsinstandsetzung der Plätze erledigen wird. Denn schon am 24 April soll der Tag der offenen Tür stattfinden, der wieder unter dem bundesweiten Motto „Deutschland spielt Tennis“ steht. Bei hoffentlich gutem Wetter können Tennis-Interessierte mal einen Tennisschläger in die Hand nehmen und selbständig oder mit Trainer-Anleitung spielen. Auch für Speis und Trank wird gesorgt sein.

Zum Seitenanfang